2. Stadtgang

Das „Team offene Nachbarschaften“ organisierte den 2. Leipziger Stadtgang durch die Viertel Lindenau und Plagwitz. Gemeinsam mit einer großen Gruppe an Interessierten wurden die Stadtteile auf unkonventionelle Art erkundet. 

Treffpunkt war die „Schwarzburg“, Merseburger Straße 94, Ecke Georg-Schwarz-Straße 1. 
Von dort spazierte die Gruppe durch Lindenau und wurde vom „Team offene Nachbarschaften“ auf interessante, hilfreiche, wertvolle, engagierte Projekte, Initiativen und Läden hingewiesen. Einige davon stellen sich selbst vor.

Ziel der auf mehrere Stadtgänge angelegten Reihe ist, dass die Spaziergänger die Vielfalt der Akteure und Angebote im Quartier auf niedrigschwellige Art kennen lernen und zum Mitmachen angeregt werden. So können stabile Nachbarschaften entstehen und gestärkt werden. Der Rundgang war gratis und ehrenamtlich organisiert – unter dem Dach der DENKMALSOZIAL gGmbH.

Stdtgang 22.6.19