Alternative Stadtrundgänge in Leipzig: Quartiersakteure finden, Nachbarschaften stärken.

Im Rahmen des Stadt(spazier)ganges lernen neue Nachbarn und Alteingesessene, aber auch ihre Gäste viele interessante, hilfreiche, wertvolle, engagierte Projekte, Initiativen und Läden kennen. Ziel der auf mehrere Stadtgänge angelegten Reihe ist, dass die Spaziergänger die Vielfalt der Akteure und Angebote im Quartier auf niedrigschwellige Art kennen lernen, zum Mitmachen angeregt werden und so stabile Nachbarschaften entstehen und gestärkt werden.

Die Initiatorengruppe hat sich im Ergebnis der Seminarreihe „Gemeinsam lernen im Quartier“ der Stiftung „Ecken wecken“ gefunden und entwickelt die Idee vorerst ehrenamtlich unter dem Dach der DENKMALSOZIAL gemeinnützige GmbH weiter.

Nächster Termin: 10. Mai 2020

Alternativer Stadtgang in Connewitz: Wir gehen durch Connewitz und treffen Vereine und Initiativen, die über sich und jeweilige Beteiligungsmöglichkeiten informieren.

Start: 12:30 Uhr am Connewitzer Kreuz neben dem Café Südbrause. Genaue Infos zur Route folgen..

Das ganze findet Rahmen der „Europäischen Protestwoche zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung“ statt. Deswegen wird das Gesagte in Gebärdensprache übersetzt.

Letzte Station des Stadtgangs wird die DENKMALSOZIAL gGmbH in der Probstheidaer Str. 40 a sein. Dort findet dann ab 15:00 Uhr ein Inklusives Hoffest statt: Eine bunte Feier für alle! Mit Musik, Lesung, Ständen, Spiel, Speis & Trank und vielem mehr.. Juhuu!

Vergangene Termine: Samstag, 22. Juni 2019, 13:00 UhrStdtgang 22.6.19

Interessante Orte im Quartier lebendig erleben. Auf der Tour  am 28. Februar 2018, 14:00 Uhr stellten sich Akteure und Initiativen vor und luden zum Mitmachen ein.

Der erste „Stadtgang“ startete trotz klirrender Kälte an der Mündung der Georg-Schwarz-Straße in die Merseburger Straße und führte 3h durch den Leipziger Westen zum Bürgerbahnhof Plagwitz, wo er mit einem kleinen Programm (Musik und Feuershow) bei warmer Suppe und Getränken(bereitgestellt vom Café Heiter bis Wolkig als deren Pre-Eröffnung) seinen Ausklang fand. Trotz der Kälte waren die Besucher begeistert und haben in großer Anzahl bis zum Ziel am Bürgerbahnhof teilgenommen.